Implementierung des unteren MAC-Layers für die OpenVLC-Hardware

Bachelor Thesis

finished


Description

Die Übertragung von Informationen mittels sichtbaren Lichtes, auch VLC genannt, ist eine altbekannte Methode. Durch die Fortschritt in der Lampen- und Sensorentechnik ist diese Art der Kommunikation wieder populär geworden. Durch die OpenVLC-Plattform wurde eine günstige Variante vorgestellt, um mit VLC zu experimentieren. Leider war der Treiber veraltet und war für höhere Geschwindigkeiten nicht stabil. Um die Hardware weiter nutzen zu können ist die Implementierung eines neuen Treibers nötig. Im Rahmen dieser Arbeit wird das unteren MAC-Layers eines neuen Treibers implementiert, welches Peer-to-Peer Verbindungen unterstützt, und die Möglichkeit bietet möglichst einfach den Umfang zu erweitern. Dabei wird der von IEEE 802.15.7 veröffentlichte Standard in Betracht gezogen.


Start: 30.04.2017

End: 26.10.2017

Supervisor:

Student: Michael Kümpel

Research Areas: CROSSING, CYSEC, Sichere Mobile Netze , S1



Back


Contact

Prof. Dr.-Ing. Matthias Hollick

Technische Universität Darmstadt
Department of Computer Science
Secure Mobile Networking Lab 

Mornewegstr. 32 (S4/14)
64293 Darmstadt, Germany

Phone: +49 6151 16-25472
Fax: +49 6151 16-25471
office@seemoo.tu-darmstadt.de

Affiliations

A A A | Drucken Drucken | Impressum Impressum | Sitemap Sitemap | Suche Suche | Kontakt Kontakt | Webseitenanalyse: Mehr Informationen
zum Seitenanfangzum Seitenanfang